Niederlage ohne Kampf

Zwischendurch ertappe ich mich dabei, dass ich mich frage, wieso ich mich überhaupt so allein, so verloren, so verlassen fühle. Und dann kommt die Erkenntnis. Ich habe nicht nur meine Lebensgefährtin verloren. Ich habe so viel mehr verloren. Meine Freundin, meine Liebhaberin, meine Wegweiserin, meine Unterstützerin, meine Partnerin im Stillen und im Lauten, meine Konstante, meine Vertraute, meine Beraterin, meine Gesprächspartnerin Nr. 1, mein Licht in dunkler Nacht. Ich bin plötzlich allein in so vielen Bereichen, in fast allen. Es ist ungewohnt, unschön und ungewollt.

Jeden Tag ein neuer Gedanke, eine neue Idee dazu, wie das alles passieren konnte. Nichts, was mich weiterbringt. Und am allerschlimmsten ist für mich, dass ich nie eine Chance hatte, zu kämpfen. Vollendete Tatsachen. Keine Gefühle mehr. Fertig. Nach 6,5 Jahren keine Chance, diesen Kampf zu gewinnen, weil es ihn für mich nicht gab. Eine Niederlage ohne Kampf. Eine Niederlage ohne die Gewissheit, alles gegeben zu haben.

Und so tut es nach vier Wochen noch genauso weh wie am ersten Tag. Tränen, Zorn, Fassungslosigkeit, Schmerz, Verzweiflung, Alleinsein, verlassen worden sein, verloren sein, alleine aufwachen und es hassen.

Da muss ich 35 werden, um den schlimmsten Liebeskummer meines Lebens zu erleben.

Man sagte mir, es dauere ein Jahr, bis es vorbei ist. Bis man alles einmal alleine durchlitten hat. Den ersten Frühling, den ersten Geburtstag, den ersten Sommer, den ersten Herbst, den ersten Winter, das erste Weihnachten, Daten, die mit besonders schönen Erinnerungen verbunden sind.Der erste Jahrestag der Trennung.

Ich hoffe, ich kann vor Ende dieses Jahres wieder befreit lachen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s