Hätte ich mal Geld gesetzt..

Das ist mir noch nie passiert. Noch nie! Ich habe das Ergebnis eines Fußballspiels geträumt. Und nicht nur das – ich hatte sogar geträumt, dass der Ausgleich genau so spät fällt, wie er tatsächlich gefallen ist!

Es war eine unruhige Nacht, die Nacht von Dienstag auf Mittwoch. Der Hund wollte nicht schlafen und von jedem Geräusch, dass ihre Krallen auf dem Laminat machten, bin ich aufgewacht. Ich habe im Schnitt immer etwa zwei Stunden am Stück geschlafen, bin dann aufgewacht, habe den Hund beruhigt und bin wieder eingeschlafen. Nur so kann ich mir erklären, dass ich mich an den Traum überhaupt erinnere. Wahnsinn! Das Spiel Schachtjor Donezk – Borussia Dortmund gestern Abend in der Fußball-Champions-League habe ich geträumt. Ich wusste, dass es 2:2 ausgeht. Und trotzdem habe ich nicht gewagt, darauf Geld zu setzen. Warum? Weil ich mir selbst nicht vertraue? Weil ein Traum einfach viel zu vage ist? Weil Sportwetten am Ende doch nicht reich machen? Zum Glück habe ich die Quote nicht nachgeschaut und weiß somit nicht, wieviel Geld mir ein Tipp auf ein 2:2 eingebracht hätte. Zum Glück!

Und nein, sorry, die Lottozahlen habe ich bisher leider noch nicht geträumt!

Übrigens: In meinem Traum gab es nach dem 2:2 ein Elfmeterschießen, danach stand es 5:2 für Donezk. Erinnert mich dran!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s