Niggemeier: Claus Jacobi, homophob.

Von Stefan-Niggemeier.de,

Auszug:

Claus Jacobi hat ein Problem mit Schwulen. Vermutlich nicht nur mit Schwulen — wenn man seine samstägliche Kolumne in „Bild” liest, kommt man leicht zu dem Schluss, dass er auch mit Ausländern, Frauen und der Wahrheit ein Problem hat. Aber das mit der Homosexualität scheint ein besonderes zu sein.

2004 erzählte er in seiner Kolumne folgende Anekdote:

Vorsicht

Ein Mann mit Koffer hastete durch Berlins Flughafen Tegel. „Wohin so eilig?”, fragte ein Freund. Der Mann setzte seinen Koffer ab und sagte: „Im NS-Reich wurde es verfolgt. Unter Adenauer war es verboten. Unter Kohl wurde es erlaubt. Jetzt werden sie als Pärchen in der Kirche gesegnet.” Er nahm den Koffer wieder: „Ich will weg sein, bevor es Pflicht wird.”

Bei BILDblog kommentierten wir damals:

Die Anekdote handelt offensichtlich von Homosexualität. Im Dritten Reich wurden rund 100.000 Menschen wegen ihrer Homosexualität in Konzentrationslager verschleppt und gefoltert, zwei Drittel davon ermordet. Viele weitere wurden zwangskastriert. Bis 1969 stellten die Paragraphen 175 und 175a homosexuelle Handlungen unter Strafe und trieben viele Schwule in die Isolation oder den Selbstmord. Erst 1994 wurde das Sonderstrafrecht für Homosexuelle abgeschafft.

Und Claus Jacobi erzählt einen Witz darüber, dass die Situation nicht 1933, nicht 1945, nicht 1954, nicht 1969 zum Weglaufen war, sondern heute, wo Schwule und Lesben viele Rechte haben und sichtbar in verantwortlichen Positionen sind. Was will er uns damit sagen?

Mir ist jetzt doch schlecht. Der Mann ist Jahrgang 1927, man will es fast verstehen. Aber man kann es nicht und man sollte auch nicht. Einfach nur widerlich!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s